• +49-821-58979389
  • info@schreyer-kommunikation.de

GERMAN MASTERS 2016

GERMAN MASTERS 2016

German Masters 2016: Spitzensport im Tempodrom

„Woodstock des Snooker”: Die Besten der Szene live in Berlin

(fs) Die Erfolgsgeschichte geht in die nächste Runde! Mit den German Masters 2016 macht eines der beliebtesten Snooker-Events weltweit vom 3. bis 7. Februar Station in Berlin. Für die sechste Auflage des Ranglistenturniers wird die Hauptstadt an fünf aufeinanderfolgenden Tagen erneut zur Pilgerstätte der internationalen Profi-Szene. Im britisch dominierten Teilnehmerfeld buhlen neben dem Titelverteidiger und Weltranglistenersten Mark Selby Top-Stars wie Shaun „The Magician“ Murphy, Stuart Bingham, Judd Trump oder Barry Hawkins um insgesamt 363.000 Euro Preisgeld. 2015 lockte das von Spielern, Verantwortlichen und Fans gleichermaßen hoch gehandelte Highlight der „Main Tour“ circa 20.000 Besucher unter das Hallendach des Tempodroms: „Eigentlich müsste ich dafür bezahlen, hier spielen zu dürfen”, pries selbst Ronnie O’Sullivan, polarisierender Publikumsmagnet jener Gentleman-Variante des Präzisionssportes Billard, die einzige deutsche Station im internationalen Turnierkalender. Unter der fachkundigen Moderation des als Eurosport-Kommentator zur Kultfigur aufgestiegenen Experten Rolf Kalb richtet sich der Blick auf ein hochklassiges Teilnehmerfeld, die „Zauberer des Snooker“ (Berliner Morgenpost): „Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man sich fast in einem Zirkus wähnen, wo ein Zauberer gerade zum nächsten Trick ansetzt.“ In der Hallenmitte zelebrieren die „Strategen der Stille“ (rbb) indes eine hochkomplexe Billard-Variation, die ihre besonderen Tücken hat: „Kleinere Kugeln, größerer Tisch, engere Löcher“. Der in hohem Maße von Spielintelligenz, Taktik und Konzentration geprägte Wettstreit entwickelt so eine Dramatik, die bis in die Oberränge spürbar ist. Zuletzt zu erleben beim knappen 9:7-Finalsieg des Engländers Mark Selby gegen Landsmann Shaun Murphy.

Nächste Gelegenheit, sich hiervon zu überzeugen, bietet sich Besitzern von Session- oder Tagestickets Anfang Februar. Neben regulären Eintrittskarten sind auch VIP-Pakete in limitierter Stückzahl verfügbar, die je nach Spieltag/Zusammenstellung Getränke, Snacks und/oder Zugang zu Buffet und VIP-Lounge beinhalten. Sie sind über www.snookerstars.de (ohne VVK-Gebühr) und www.eventim.de (zzgl. VVK-Gebühr) erhältlich. Abdruck honorarfrei!

Snooker: German Masters 2016

3. – 7. Februar 2016

Berlin, Tempodrom

Beginn: 14 Uhr (außer Do, 4.11.: 10:00)

Einlass: 45 Minuten vor Beginn

Kartenpreise: Session-Tickets je nach Kategorie und Turniertag zwischen 13,35 € und 44,35 €. Tagestickets zwischen 28,35 € und 64,35 €. Zudem ist eine limitierte Anzahl an VIP-Paketen erhältlich: VIP Bronze (Sa/So, 115,35 € – 133,35 € inkl. Zutritt zur kleinen Arena und kaltem Buffet), VIP Silver (Mi-Fr, 251,35 € inkl. Zutritt zur VIP-Lounge, Getränken, Snacks), VIP Gold (Sa/So, 205,35 € – 253,35 € inkl. Zutritt zur VIP-Lounge, Getränken, Snacks, warmem Buffet).

VVK-Stellen: Tickets sind über den Webshop auf www.snookerstars.de (ohne VVK-Gebühren!) oder bei www.eventim.de (zzgl. VVK-Gebühr) erhältlich.

Veranstalter: Dragonstars Eventmanagement, www.snookerstars.de, service@snookerstars.de

Pressearbeit: www.schreyer-kommunikation.de, info@schreyer-kommunikation.de, Tel.: 0821-58979389

admin