• +49-179-5157987
  • info@schreyer-kommunikation.de

Category ArchiveAufträge

THE LOVE BÜLOW

“HEISSE CLUBTOUR”: Berliner Indie-Rap unplugged, verstärkt oder orchestriert

The Love Bülow lassen Erfolgsjahr 2011 live ausklingen

Zeit zurück zu blicken hatten The Love Bülow bislang wenig. Zu erfolgreich verlief das Jahr 2011 für jene Berliner Formation, die mit ihrem eingängigen, intelligent betexteten Indie-Rap Maßstäbe in der deutschsprachigen Pop-Szene gesetzt hat. Obwohl die Planungen des Quintetts für eine umfangreiche Frühjahrstournee 2012 auf Hochtouren laufen, schalten die Musiker bereits vor Weihnachten einen Gang höher: Sie laden zu vier besonderen Konzerterlebnissen, die zum Teil regulär (zum Preis von € 8 bis 10) oder auf Spendenbasis für einen guten Zweck stattfinden. Unter dem Motto „HEISSE CLUBTOUR“ gastieren The Love Bülow in Berlin unplugged, mit Gastmusikern und Orchesterbegleitung, in den weiteren Städten in Kernbesetzung und verstärkt.

Mit insgesamt mehr als einer Millionen Video-Aufrufen sind die bisherigen Singles von The Love Bülow längst virale Hits. Hohe Platzierungen in den Amazon-Charts waren eine weitere Folge der Veröffentlichung ihres Studio-Erstlings „Menschen sind wie Lieder“, der auf selbiger Internetplattform von vielen Käufern positiv rezensiert wird: „Das Album bietet für jeden Geschmack etwas, von langsamen Smooth-Songs („Atmen“) bis zu rockigen Dance-Krachern („Kompass“) oder einfachen Freude-Songs („Los“)“. Diese Mischung begeisterte auch das Team der TV-Sendung „Inas Nacht“, bei der The Love Bülow in diesem Herbst einen Gastauftritt an der Seite von Cordula Stratmann, Oliver Pocher und Cäthe absolvierten. Für Ende Februar ist die Auskopplung einer neuen Single geplant. Diese wird gegenwärtig von Hit-Produzent Sven Ludwig gemixt, der in der Vergangenheit bereits für Acts wie Revolverheld und Max Mutzke tätig war. In der ersten Jahreshälfte starten The Love Bülow zudem mit frischen Energiereserven auf großer Deutschlandtournee durch. Dabei stellen sie, laut Gitarrist Michél Kollar, erneut unter Beweis, „dass man auch gute deutschsprachige Musik abseits von Schlagern machen kann!“ Abdruck honorarfrei!

 The Love Bülow – HEISSE CLUBTOUR

02.12. Berlin-Neukölln, Nikodemuskirche

(Unplugged-Benefizkonzert mit Orchester, auf Spendenbasis zu Gunsten des Kinderhospiz, Gastmusiker: Sebastian Block & Band, Berge, Elias & The Animals Orchestra, Beginn: 19:00 Uhr)

08.12. Hamburg, Club III & 70

09.12. Osnabrück, Alando Palais

23.12. Neubrandenburg, Zebra Club   (im Rahmen der „Home sweet home Party“)

Band: www.thelovebuelow.de

Tourveranstalter: www.michow-concerts.com

Management/Label: www.mam-music.de

Pressearbeit: www.schreyer-kommunikation.de

Tickets im VVK nur für Hamburg: jetzt bei eventim!

YES

Die Artrock-Ikone YES gastiert am 3. Dezember mit neuem Album und Karrierequerschnitt live in München

Klassiker und Songs vom neuen Album präsentieren YES am 3. Dezember in der Tonhalle. Gemeinsam mit Formationen wie Genesis oder King Crimson gehört die britische Legende (Hits: „Owner Of A Lonely Heart”, „Roundabout“) längst zu den Wegbereitern eines ganzen Genres – des Progressive Rock. Trotz über 30 Millionen verkauften Tonträgern weltweit und zahlreichen Chartsplatzierungen ist auch 2011 kein Ende der mehr als 40-jährigen Ausnahmekarriere in Sicht. Dies beweist die Band mit der Veröffentlichung des aktuellen Studioprojekts „Fly From Here“, (Frontiers Records, Soulfood) das laut Sänger Benoit David „sowohl mit kommerzielleren, als auch mit epischen Songs alle Facetten der Gruppe gleichermaßen widerspiegelt“ und aus Sicht von Bassist Chris Squire den „Sound der 70er und der 80er Jahre mit einem modernen Einschlag versieht“.

Was die Faszination von YES ausmacht, ist schwer in Worte zu fassen. Vielleicht ist es die Tatsache, dass es im Grunde keine „Originalbesetzung“ bei diesem Ensemble gibt. … weiter lesenNeue Musiker kommen hinzu und ehemalige steigen aus, um zu einem späteren Zeitpunkt zurückzukehren. So hat jedes Line-up seinen ganz eigenen Charme, wobei die Fähigkeit, das Publikum mit den Live-Versionen der Hits zu begeistern, nie auf der Strecke bleibt. In München gastiert das Quintett Anfang Dezember in der Besetzung mit Steve Howe (Asia) an der Gitarre, Chris Squire am Bass, Alan White hinter dem Schlagzeug und Geoffrey Downes am Keyboard sowie Sänger Benoit David.

Angesichts des unverwechselbaren Stils reicht den beteiligten Musikern oft ein einziger Takt um beim Zuhörer den „YES-Effekt“ auszulösen. Mit ihrem symphonischen Sound, dem dynamischen Kontrast der Instrumente und den abstrakten Lyrics ist das Werk der Gruppe dabei längs zum Soundtrack einer ganzen Generation geworden ohne dabei für ein jüngeres Publikum seinen Zauber zu verlieren. Abdruck honorarfrei!

Line Up:

Steve Howe – Gitarre

Alan White – Schlagzeug

Chris Squire – Bass

Geoffrey Downes – Keyboards

Benoit David – Gesang

YES

03.12.2011 – Tonhalle München

Einlass: ab 19:00 Uhr, Beginn: ab 20:00 Uhr

Präsentiert von Eclipsed, Musix, Good Times, iMusic1

Ort: Tonhalle München, Grafingerstraße 6, 81671 München, www.tonhalle-muenchen.de

Tickets: Karten gibt es ab ca. € 52 an den bekannten Vorverkaufsstellen, unter der bundesweiten Tickethotline 01805-570070 (14 Cent/Minute aus dem Deutschen Festnetz, max. 0,42 €/Min. aus den dt. Mobilfunknetzen) und unter www.eventim.de.

Veranstalter: www.mfpconcerts.com, info@mfpconcerts.com, Tel.: 08450-30020-0,

Internet: http://www.yesworld.com

Presse: www.schreyer-kommunikation.de, info@schreyer-kommunikation.de, Tel. : 0821-58979389

Fotocredit: „Moderne Welt Tourneen, Konzerte, Veranstaltungs AG“

KEVIN COSTNER

Prominent besetzter Rockabend am 26.9.2011 in der Tonhalle

Kevin Costner & Modern West: Der Hollywood-Superstar kommt im September als Musiker mit Band nach München

Knapp zwei Jahre nach seinem umjubelten Konzertdebüt in München kommt US-Filmstar Kevin Costner („Bodyguard“, „Waterworld“, „JFK – Tatort Dallas“) am 26. September an die gleiche Wirkungsstätte zurück. In der Tonhalle liefert der Oscar-Gewinner („Der mit dem Wolf tanzt“) und erfolgreiche Produzent als Gitarrist/Sänger mit Band eine facettenreiche Rock-Mixtur und „packt mit seiner angerauten Stimme auch den letzten Konzertfan“ (Die Welt). Auf der Bühne zelebrieren Kevin Costner & Modern West populäre Klassiker sowie eigene Songs vom dritten Studioalbum „From Where I Stand“ (VÖ: 16.9., Label: earMUSIC, Vertrieb: Edel). Dabei gibt die Truppe um den charismatischen Frontmann ihrem handgemachten Songwriter-Rock einen modern-urbanen Anstrich und präsentiert sich zudem als routinierte Live-Formation. Ein Höhepunkt des Albums ist die mitreißende Single-Auskopplung „Let Go Tonight“, die mit einer echten Überraschung aufwartet: Kevin Costner feat. Nena! „Sie hat diesem Song etwas ganz Wundervolles gegeben“, sagt Costner über die deutsche Erfolgssängerin. „Nenas Gesang ist die Sahnehaube auf dem Kuchen“, schwärmt Gitarrist Coinman, für den sich damit auch persönlich ein Kreis schließt, da er einst in den Siebzigern, als Nena mit ihrer ersten Band „The Stripes“ in kleinen Clubs auftrat und an ihre spätere Weltkarriere noch nicht zu denken war, den Song „Strangers“ für sie schrieb.

Bereits beim Auftritt 2009 zeigte sich ein Konzertkritiker der Augsburger Allgemeinen angetan vom „kraftvoll voranpreschenden, erdigen, geradlinigen Rock“, der vor 2.000 begeisterten Zuschauern dargeboten wurde: „Völlig überraschend waren die Power, die Energie, Dynamik und Leidenschaft, mit denen der bestens gelaunte Star und seine feine Band von der ersten Minute an zur Sache gingen“. Wer damals die Gelegenheit verpasst hat oder erneut die Chance ergreifen möchte, den Hollywood-Schauspieler als Musiker und charmanten Entertainer hautnah zu erleben, der sollte sich den 26. September im Kalender rot anstreichen. Abdruck honorarfrei!

Kevin Costner & Modern West

26.09.2011 – Tonhalle, München

Einlass: ab 19:00 Uhr

Beginn: ab 20:00 Uhr

Ort: Tonhalle München, Grafingerstraße 6, 81671 München

Tickets: Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen, unter der bundesweiten Tickethotline 01805 – 570 000 (0,14 €/Minute, Mobilfunkpreise max. 0,42 €/Minute) oder im Internet unter www.eventim.de.

Veranstalter: MFP – Concerts GmbH & CoKG, info@mfpconcerts.com, Tel.: 08450-30020-0, www.mfpconcerts.com

Internet: www.kevincostnermodernwest.com

 

[PI !]

Dreisatzsieg: „Rock im Park“ (3. Juni), „Rock am Ring“ (4. Juni), CD-Release (24. Juni)

Alternative-Rocker [pi !] liefern im Juni „A Perfect Beginning“

Im Juni setzt die Dresdner Alternative-Rock-Band [pi !] zum Dreisatzsieg an: Den Auftakt ihres Erfolgsmonats bilden Festivalauftritte bei Rock im Park (3. Juni) und Rock am Ring (4. Juni). Mit der Veröffentlichung des Debütalbums am 24. Juni verwandeln die Newcomer den Matchball – ein perfekter Beginn. „A Perfect Beginning“ (VÖ: 24.06.) lautet passenderweise der prophetische CD-Titel, dem das 2008 gegründete Quartett mit den beiden Open-Air-Spektakeln live bereits vorzeitig Nachdruck verleiht. Die zwölf von Tim Schallenberg und Nick Gogow produzierten Songs stehen ganz im Zeichen eines Aufeinandertreffens „eingängiger Refrains und fetter Gitarren“ (Uncle Sally’s). Der meist melodische, bisweilen brachiale Sound paart sich mit der charakteristischen Stimme vom syrischstämmigen Frontmann und Sänger Rany Dabbagh. Heraus kommen, neben den beiden Radiosingles „Radio“ und „Overcome“, reihenweise Rocknummern mit internationalem Niveau, die an Bands wie Foo Fighters, Queens Of The Stone Age, Monster Magnet oder Royal Republic erinnern. Abdruck honorarfrei!

[pi !] – „A Perfect Beginning“ (VÖ: 24.6.2011)

Label: MaM Records (LC-24376)

Vertrieb: H’Art Musik (physisch) | Believe Digital (digital)

Digital-Stores: Amazon Mp3 | ITunes | Musicload u.V.m.

Spieldauer: 41:00 Minuten

Katalog-Nr.: MaM – 04 -2011

EAN: 426024536 – 002 – 4

Format: CD (Longplay) | Digi-Pack (6-seitig)

Band: www.pi-band.com, www.myspace.com/pi-band

Label: www.mam-music.de/mam-records

Presse-Promotion: www.schreyer-kommunikation.de

Online-Promotion: www.netinfect.com

Radio-Promotion: www.profilerpromotion.de

Downloads:

Download: Infotext [pi !]

Download: Bandfoto 1 (credit: Mario Köhler)

Download: Bandfoto 2 (credit: Mario Köhler)

Download: Bandfoto 3 (credit: Mario Köhler)

Download: Bandfoto 4 (credit: Mario Köhler)

Download: Factsheet Album

 

[pi !] – „A Perfect Beginning“

VÖ Handel: 24.6.2011

Label: MaM Records (LC-24376)

Vertrieb: H’Art Musik (physisch) | Believe Digital (digital)

Digital-Stores: Amazon Mp3 | ITunes | Musicload u.V.m.

Spieldauer: 41:00 Minutenxxx

Katalog-Nr.: MaM – 043 -2011

EAN: 426024536 – 002 – 4

Format: CD (Longplay) | Digi-Pack (6-seitig)

Single-Release „Radio” (digital): 18.03.2011

Single-Release „Overcome” (digital): 10.06.2011

Band: www.pi-band.com, www.myspace.com/pi-band

Label: www.mam-music.de/mam-records

Presse-Promotion: www.schreyer-kommunikation.de
Online-Promotion: www.netinfect.com

Radio-Promotion: www.profilerpromotion.de

GUNTER GABRIEL

(leider agesagt!)

Gunter Gabriel liest aus seiner Autobiographie und spielt seine größten Hits

Ein Stuhl, ein Pult, eine Lampe, das Buch, ein Mikrofon, eine Gitarre und ein Freund, der ihn mit der E-Gitarre begleitet – ab geht die Post! Mit diesem puristischen Konzept lädt Sänger und Komponist Gunter Gabriel am 15. Juni in den Schlachthof zu einer facettenreichen Lesung mit Musikuntermalung. Unter dem Motto „Wer einmal tief im Keller saß“ präsentiert der exzentrische Lebemann dort seine in (Hör-)Buchform gesammelten Erinnerungen an eine turbulente Ausnahmekarriere hautnah. Diese intime Darbietung – vier Tage nach seinem 69. Geburtstag – wird angereichert mit live dargebotenen Hörproben: „Mal Poet, mal Prolet, (…) unterhält Gabriel sein Publikum zweieinhalb Stunden ohne Pause, singt Hits wie ‚Komm unter meine Decke’ und ‚Hey Boss, ich brauch mehr Geld’ und verbeugt sich ein ums andere Mal musikalisch vor Johnny Cash“ (Märkischen Allgemeine). Abdruck honorarfrei!

Gunter Gabriel – „Wer einmal tief im Keller saß“ (Lesung mit Live-Musik)

15. Juni 2011 – Schlachthof, München

Beginn: 20:00 Uhr

Tickets: Ab EUR 24,- zzgl. Gebühren

Hotline: 01805-4470777 (14 Ct./Min. aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 €/Min. aus den dt. Mobilfunknetzen)

Künstlerinfo: www.guntergabriel.de

Veranstalter: www.MFPConcerts.com, Tel.: 08450-300200

Presse: www.schreyer-kommunikation.de, Tel.: 0821-58979389

Download: Infotext Gunter Gabriel

CARGO CITY (CD)

Ein durch und durch organischer Band-Sound, gepaart mit analog-elektronischen Elementen

Cargo City präsentieren neues Studioalbum „Dance/Sleep“

Viel ist geschehen, seit der Frankfurter Simon Konrad „Cargo City“ 2007 zunächst als Soloprojekt ins Leben gerufen hat: Mehrere Singles debütieren erfolgreich im Radio. 2008 folgt die Teilnahme am Radio-Award-Finale und auf den zweiten Longplayer “On.Off.On.Off” (2009) im letzten Jahr eine Beteiligung mit vier Songs zum Kinofilm „Vincent will meer“.

Cargo City agieren inzwischen in fester fünfköpfiger Bandbesetzung und präsentieren sich 2011 auch mit der Veröffentlichung des dritten Studioalbums „Dance/Sleep“ (VÖ: 15.4.) in verändertem Gewand. Mal euphorisch und druckvoll, mal melancholisch und emotional, hinterlässt in den Arrangements inzwischen der Bandeinfluss deutliche Spuren. „Dance/Sleep“ ist rauer geraten, auch düsterer in vielen Passagen, musikalisch wie textlich. Uptempo-Songs mit treibenden Livedrums und knarzenden Synthiesounds wie auf dem Titeltrack sowie tiefe, gefühlvolle Balladen mit teilweise dunklen Geschichten wie bei “The Choir” treffen auf Songs wie das groovende Duett “Let’s Fail in Love” mit Keyboarderin/Sängerin Nadine Renneisen. Ein durch und durch organischer Band-Sound gepaart mit analog-elektronischen Elementen, den Cargo City auf Deutschlandtournee im April und Mai auch live vorstellen. Abdruck honorarfrei!

Details:

Artist:     CARGO CITY

Title:       Dance/Sleep

VÖ:         15. APRIL 2011

Cat.:       RANCD006-2

Label:    Rebecca & Nathan

EAN:       80729717102

Format: Longplay CD & Download

Style:     Indie-Pop

THE LOVE BÜLOW

Berliner „Indie-Rapper“ mit deutschsprachigen Texten auf der Erfolgsspur

The Love Bülow: Die „Beste Newcomerband des Jahres 2010“ präsentiert bei fünf Clubshows im März/April ihr Debütalbum

Als „Beste Newcomerband des Jahres“ haben The Love Bülow 2010 eines bereits eindrucksvoll bewiesen: Partytaugliche Rap-Musik spricht, auch außerhalb von Genregrenzen, ein breites Publikum an! Dies untermauern die Gewinner des „Local-Heroes-Awards“ auf einer Clubtournee im März/April, in deren Rahmen das Debütalbum „Menschen sind wie Lieder“ (VÖ: 4.3.) live vorgestellt wird. Auf dem CD-Erstling überzeugen die Berliner durch erfrischende deutschsprachige Texte mit Wortwitz und Tiefgang, die nur so vor Euphorie und eloquenter Metaphorik strotzen. Unterlegt werden die dreizehn Tracks mit funkigem, treibendem Disco-Beat à la Jan Delay & Disko No.1, angejazzten Gitarren oder souligem Hip-Hop-Groove. Heraus kommt dabei ein  zeitgenössischer Musikmix, den das Quintett für sich ganz speziell als „Indie-Rap“ definiert und hierzulande bei fünf Shows auf die Konzertbühnen bringt. Abdruck honorarfrei!

„Menschen sind wie Lieder“-Tournee 2011

u.a. präsentiert von Piranha, event, New Yorker, musix, , Fritz RBB, motor.de

27.03.2011 – Berlin, Maschinenhaus (präsentiert von: Fritz RBB & Two Tickets)

31.03.2011 – Hamburg, Headcrash

02.04.2011 – Neubrandenburg, Zebra Club

08.04.2011 – Frankfurt / M., Nachtleben

09.04.2011 – Oldenburg, Amadeus

Tickets: Karten im Vorverkauf zwischen 9 € und 12 €

Band: www.thelovebuelow.de

Tourveranstalter: www.boese.biz

Management/Label: www.mam-music.de

Pressearbeit: www.schreyer-kommunikation.de